...und es tut.....

 

 

   

 

 

Tiefziehwerkzeugbau

Tiefziehwerkzeugbau

Entwicklungsprozess, Fertigungsprozess, Prozess- und Methodenplanung, Konstruktion und Fertigung von Gießmodellen

C/PressDesign - PressDesign Package, C/DieFace Design Package und C/FM CAM

Mit CADMEISTER/PressDesign, CADMEISTER/DieFace Design und CADMEISTER/FM CAM stehen dem CADMEISTER-Anwender drei Branchenmodule zur Verfügung, welche die Prozesskette  des Tiefziehwerkzeugbaus wirkungsvoll und nachhaltig unterstützen. So ist der zentrale geometrische Datensatz welcher den verschiedenen Planungs-, Entwicklungs-, Konstruktions- und Fertigungsbereichen unmittelbar und einheitlich zur Verfügung steht, nicht nur theoretisch, sondern praktisch im CADMEISTER-Datensatz durchgängig bis zur Fertigungszelle vorhanden, ohne das dieser in andere Formate konvertiert werden muss.         

Dabei unterstütz bereits das CADMEISTER Basissystem schon viele Funktionalitätsanforderungen des Tiefziehwerkzeugbauers. Als Beispiel sei hier der, seit dem Jahr 2005 zur Verfügung stehende,  Expansion Shaper (Option des  CADMEISTER Standard-Systems) genannt. Dieser ermöglicht ua. das Überbiegen von Blechen (auch bei Flächen höherer Ordnung) und damit das Auslegen des Tiefziehwerkzeuges.

CADMEISTER/PressDesign nutzt und benötigt die hochkarätigen Funktion von CADMEISTER gerade im Bezug zu den Freiformflächen.

 

 

 

CADMEISTER/PressDesign

CADMEISTER/PressDesign zusammen mit CADMEISTER CAM für den Werkzeugbau unterstützt durchgängig die Tiefziehwerkzeugkonstruktion und die Fertigung von Tiefziehwerkzeugen durch die Kombination der 3D-parametrischen und hybriden (Volumen- und Flächenmodelle) Eigenschaften des CADMEISTER Basissystems mit den speziellen Fähigkeiten des Branchenmoduls PressDesign.

                        

CADMEISTER/PressDesign setzt auf die CADMEISTER Standardfunktionen auf, als ein System das auf die Tiefziehwerkzeug-Konstruktion ausgerichtet ist. Es gibt zwei Haupttypen von Werkzeugentwicklungen die unterstützt werden. Einmal eine wie bei den Zulieferanten der Automobilhersteller, wo die  Wiederverwendung von Daten eine Kernfrage ist und die andere Art der Werkzeugmacher orientierte Entwicklung, wo die effiziente Konstruktion von Werkzeugen ohne Vorgaben der Automobilindustrie im Vordergrund steht. CADMEISTER/PressDesign ist für beide  Arten anwendbar. Es liefert verschiedene Endbenutzerfunktionen in einem effektiven und leicht zu bedienenden Menü, das Standardfunktionen und spezielle Funktionen für Fortgeschrittene integriert und durch Anwender anpassbare Funktionen die Bedienung erleichtert.

 

CADMEISTER/DieFace

CADMEISTER/DieFace ist ein ein 3D-parametrisches Anwendungssystem für die Prozess- und Methodenplanung im Tiefziehwerkzeugbau. Bereits in der Werkzeugentwurfsphase wird dabei die Werkzeugoberflächenqualität festgelegt. Wesentliches Merkmal der Werkzeugkonstruktion ist die Entwicklung von Werkzeugformen unter Auswertung der verschiedenen Gesichtspunkte der Probleme des Pressformvorganges. Wenn das ausgewertetes Resultat  den Konstrukteur nicht zufrieden stellt, muss die Werkzeugform geändert werden. Folglich ist dieses ein typisches Versuchen und Herantasten (trial and error Methode) an das optimale Ergebnis. Um diese grundlegende Anforderung der Tiefziehwerkzeug-Konstruktion zu unterstützen, sollte das System für den Tiefziehwerkzeugbau bei guter Leistung einfachen in der Handhabung sein, gute Modellier- und Auswertungsfunktionen und leistungsstarke parametrische Funktionen zur Verfügung stellen.

CADMEISTER/DieFace erfüllt diese Anforderungen. 

Funktionen (Befehle) von DieFace beginnen bei z.B. der Definition von Koordinatensystemen über Trimmen und Messen von Freiformflächen, Gestaltung von Wülsten und Dellen, Definition von Sektionen (Abschnitten) und Offset Freiformflächen.   

Jeder möglicher Abschnitt des Modells wird leicht zugänglich Quadratische und runde Wülste sind leicht modellierbar
Offset Freiformflächen      

 

CADMEISTER/FMCAM

CADMEISTER/FMCAM ein 3D-CAD/CAM-Anwendungssystem für die Konstruktion und Fertigung von Giessmodellen (“verlorene Form”) insbesondere im Tiefziehwerkzeugbau. Mit C/FMCAM kann die 3D-CAD-Geometrie für ein Giessmodell ("verlorene Form") aus vorhandenen 3D-Daten abgeleitet und prozesstypisch aufbereitet werden. Das Giessmodell steht danach als 3D-Volumenmodell für die nachgeschaltete automatische Erstellung der NC-Daten für eine 3-Achsenbearbeitung des Giessmodells zur Verfügung. 3D-Giessmodelle werden meist immer noch in aufwendiger Handarbeit von Spezialisten gebaut. Dabei werden Kunststoffblöcke passend zugeschnitten und zu einem Gesamtmodell vergleichbar einem "Lego-Modell" zusammen-gefügt. Die Herstellung von Tiefziehwerkzeugen stellt ein wichtiger Zeitfaktor in der Gesamtprozesskette einer Fahrzeugkarosserie dar. Die zeitaufwendige Handarbeit bei der Erstellung von 3D-Giessmodellen soll daher durch automatische Verfahren ersetzt werden, bei der die schon vorhandene 3D-Werkzeuggeometrie für die direkte NC-Bearbeitung von 3D-Giessmodellen genutzt wird.

 

C/FMCAM - Funktionen

C/FMCAM ist ein CAM-Anwendungsmodul des CAD/CAM-Systems CADMEISTER, mit dem 3D-Giessmodelle durch 3-Achsen-NC-Bearbeitung weitgehend automatisch erstellt werden können. C/FMCAM nutzt dabei schon vorhandene 3D-Werkzeugdaten (3D-Geometrie, Bearbeitungsattribute, Features, usw).

C/FMCAM unterstützt folgende Teilprozesse:

bullet

Import von 3D-CAD-Daten aus anderen CAD-Systemen mit IGES- oder STEP-Schnittstellen bzw. Direktschnittstelllen und Umsetzung in ein CADMEISTER-Solid.

bullet

Automatische "Reparatur" qualitativ minderwertiger, importierter CAD-Daten mit CADfix® (optional).

bullet

Automatische Behandlung von Bearbeitungsflächen anhand von Attributen, die vom Werkzeugkonstrukteur vergeben werden. Berücksichtigung von Aufmassen bei der Erzeugung der Giessmodellgeometrie

bullet

Anpassung der Giessmodellgeometrie für die NC-Bearbeitung (Hinterschnitte, Entfernung und Speicherrung störender Geometrien für eine getrennte NC-Bearbeitung)

bullet

Echtzeitschnitte ("Slicing") zur Suche passender Trennebenen als Vorbereitung für eine automatische NC-Programmierung

bullet

Automatische Erzeugung von 3-Achsen-NC-Programmen und Ausgabe als CL-Data-File. Erstellung von Werkstattblättern.

 

Startseite Nach oben

 

  

 
Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@inforcom.de 
Copyright © 2006 INFORCOM Wolfgang Karl Schinko
Stand: 29. Mai 2015