...und es tut.....

 

 

 

   

"Kombination der technischen und kaufmännischen Denkweise zum Erzielen der höchstmöglichen Effizienz und Leistung durch Konzentration von Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden auf gemeinsame Zielsetzungen."

 Wolfgang Karl Schinko 

Diese  Zielsetzung hat das Privatunternehmen INFORCOM seit der Gründung im Jahre 1993 durch Wolfgang Karl Schinko geleitet. Die Kundenzielgruppe sind Fertigungsunternehmen und Konstruktions-büros, andere Gruppierungen werden ebenfalls bedient, wenn geeignete Leistungen zur Verfügung stehen.

 

Kundenloyalität

 

Ziel ist es unseren Kunden qualitativ hochwertige Produkte, guten Service und passende Lösungen zum guten Preis-/Leistungsverhältnis zu liefern, um dadurch ein Partnerschaftsverhältnis aufzubauen  und ihre Loyalität zu erarbeiten und zu bewahren.

 

Wachstum

 

Wichtiger als ein schnelles Wachstum ist es lange genug produktive Produkte, Serviceleistungen und Lösungen bereitzustellen um die Leistungsfähigkeit unserer Kunden zu unterstützen. Die Erforder-nisse des Marktes geben vor, ob Wachstum oder Stagnation gefordert wird.

 

Gewinn

 

Ausreichend Gewinn zu erwirtschaften, um das Unternehmens zu finanzieren ist unser Grundpflicht. Die Gewinnoptimierung kann für uns nur innerhalb des Rahmen erfolgen, wo nicht ein Nachteil für unsere Partner, Kunden und Lieferanten entstehen. Da als Privatunternehmen keine Verantwortung für die Renditen von Aktionären und anderen Kapitalquellen besteht, kann die Gewinnoptimierung strategischen Zielen untergeordnet werden.